Lianin
er g-Strophanthin
er Ouabain  

 

Willkommen

Namen

Geschichte

Wesen

Wirkungsweise

Menschen

Ein Aufsatz

Krimi

HT

Gerüchte

Erörterung

Infarktfrage

Wikipedia

Verschreibung

Verweise

Namen des Wirkstoffes:

g-Strophanthin – merke: g-Strophanthin –; der Wirkstoff wird aus der tropischen Schlingpflanze Strophantus gratus gewonnen.

Oabain = g-Strophanthin; vor allem im englischsprachigen Raum; leicht auszusprechen: ua ba in; von Waabaju, das ist der somalische Name für ein Gehölz, aus dessen Saat Pfeilgift hergestellt werden kann.

Lianin = g-Strophanthin; abgeleitet von Liane = Schlingpflanze; Neuversuch 2006; denn Strophanthin klingt etwas hart und unfreundlich und erinnert an Strichnin :-( .

Hydroxy-Lienin – offenbar hatte schon früher jemand den Plan, einen neuen Namen einzuführen?

-- -- --

Handelsnamen, Darreichungen:

Strodival
(Hersteller: Meda, Bad Homburg vor der Höhe)

Oleum Strophanthi forte
(Hersteller: Weleda, Schwäbisch Gmünd)

Purostrophan
(wird nicht mehr hergestellt)

Strophoral Böhringer
(wird nicht mehr hergestellt)